#ichbindabeisb

Saarbrücken wird 2020 zur Mitmachkommune - Oberbürgermeister Uwe Conradt lädt Bürgerinnen und Bürger ein, Saarbrückens Entwicklung aktiv mitzugestalten. 

Mitmachkommune Saarbrücken

Einladung Zukunftswerkstatt - Stefan Behrendt

Einladung Zukunftswerkstatt - Stefan Behrendt

Einladung Zukunftswerkstatt - Stefan Behrendt

Saarbrücken wird zur Mitmachkommune: „Die Bürgerinnen und Bürger sind die Stadt. Wir werden einen Perspektivwechsel vollziehen: Saarbrücken wird zur Mitmachkommune. In mindestens elf Zukunftswerkstätten wollen wir von den Menschen hören, was sie sich wünschen und wie sie sich unsere Stadt in zehn Jahren vorstellen. Die Ergebnisse werden eine Grundlage unserer Arbeit sein“, sagt Oberbürgermeister Uwe Conradt.

Während des Neujahrsempfangs am 8. Januar hat er alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, Saarbrückens Entwicklung aktiv mitzugestalten. 

Wünsche per Fotobox

Bereits während des Neujahrsempfangs konnten Bürgerinnen und Bürger bereits ihre Wünsche per Fotobox dokumentieren oder ein von einem Künstler vor Ort live gestalteten Bild der Zukunftsstadt mitzugestalten. 

Potenzial nutzen

Unsere Stadt hat enormes Potenzial
OB Conradt

„Unsere Stadt hat enormes Potenzial. Wenn wir dieses nutzen, kann Saarbrücken in den nächsten zehn Jahren zu einer echten Zukunftsstadt werden: zu einer innovativen Gründerstadt, in der Nachhaltigkeit und wirtschaftliches Wachstum im Gleichklang stattfinden. Wir wollen das urbane und kreative Saarbrücken stärker sichtbar machen, Vorreiter in der Verkehrswende werden und Saarbrücken zur Smart City entwickeln“, sagt OB Conradt. 

Saarbrücken wieder einen

Conradt wolle die Zukunftswerkstätten auch dazu nutzen, Saarbrücken wieder zu einen: „Es gibt gerade in den äußeren Stadteilen viele Menschen, die sich vergessen fühlen vom Rathaus. Das will ich ändern. Wir sind eine Stadt: Ensheim, Dudweiler und Herrensohr gehören genauso zu Saarbrücken wie die Bahnhofstraße oder der St. Johanner Markt.“  

Graphic Recording

Ihr Ansprechpartner

Sascha Kaster
Bürgerreferent

Telefon: +49 681 905-1001
E-Mail: ichbindabei@saarbruecken.de